Coaching Persönlichkeitsentwicklung

Ich glaube an Sie.

Ihnen schenke ich mein Vertrauen. Vertrauen Sie sich selbst.

Mal ganz ehrlich, wer außer Ihnen könnte besser wissen, was Sie brauchen, um die gewünschte Veränderung herbeizuführen?

Richtig. Sie selbst. Und ja, es kommt vor, dass man den Wald vor Bäumen nicht sieht. Deswegen sind Sie hier und das ist mein Part. Mit Ihnen gemeinsam den Blick heben, vielleicht ein paar Lampen neu ausrichten, eventuell altes Laub beiseite fegen, damit der Pfad wieder erkennbar wird. Ein Stück mit Ihnen gehen. Auf der Expidition mit Ihnen, Ihre Schätze entdecken und auszugraben. Es kann sein, dass wir nicht immer auf Schätze stoßen und je nach schauen wir uns die Funde an und vergraben manches wieder, manches auch nicht. Das entscheiden Sie.

Beim systemischen Coaching ist es wichtiger, wohin Sie wollen. Dass Sie das "Woher" geprägt hat, ist klar, doch es ist nicht notwendig, dass wir da mit der Lupe hinschauen müssen. Wenn Sie das wollen, gerne, der Raum wird da sein.

Sie wissen noch nicht genau, wohin Sie wollen, sondern eher von was Sie weg wollen? Prima, der erste Schritt ist getan. Alles andere schaffen wir gemeinsam.

Wie sieht ein Coaching praktisch mit mir aus?

Bevor wir anfangen, lernen wir uns in einem kostenfreien persönlichen Gespräch kennen. Damit wir uns beide entscheiden können, ob wir miteinander können und wollen.

Und dann geht´s los:

Der Prozess im Einzelcoaching in fünf zwei-Stunden-Settings:

1. Termin – Themenfindung, Präzisierung, Zielvision schaffen

2. Termin – Ressourcen zur Zielerreichung benennen, entsprechend auf das Ziel ausrichten

3. Termin – Veränderungsanalyse, Ressourcen neu justieren

4. Termin – Transferleistung kontrollieren, Stabilisierung

5. Termin – Rückblick – Ausblick

Dieser Prozess kann bis zu einem Jahr dauern. Zwischen den ersten beiden Terminen liegen zwei Wochen. Zum dritten Termin können es vier bis sechs Wochen sein. Zum vierten bis zu drei Monate und der fünfte erfolgt dann meist nach einem halben Jahr. Sie werden wissen, wann Sie mich wiedersehen wollen.

Ich halte die Zeiten zwischen den Settings für extrem wichtig, denn da erleben Sie die Veränderung intensiv.


Natürlich gibt es auch andere Formen des Coachings bei mir:

  • Prozessbegleitend, da sehen wir uns alle drei bis vier Wochen.
  • Teamfördernd, je nach Team alle vier bis acht Wochen.
  • kurz und heftig: GeToGo

GeToGo

Ein intensives Kurzcoaching eröffnet Ihnen eine neue Sicht in festgefahrenen Situationen. Sie finden Ihre passende Lösung, um die Veränderung ein zu leiten. Wir lösen den "gordischen Knoten", den Faden nehmen Sie selbst in die Hand und wickeln ihn so, wie Sie wollen. Dauer: 120 min.

GeToGo steht für Gehirnwäsche To Go. Der Begriff wurde mir von einer ehemaligen Coachee geschenkt. Die Neusortierung der Gedanken und Sichtweisen hat durchaus bereinigenden Charakter.


Der Preis....

ist verhandelbar. Er hängt von vielen Faktoren ab, die wir in unserem Erstgespräch kurz ansprechen. Seien Sie sich sicher: Ich bin fair.

Das Besondere bei mir ist eher, dass ich ausschließlich die Zeit abrechne, die wir gearbeitet haben. Üblicherweise setzen wir zwei Stunden für ein Setting an. Doch es kommt vor, dass wir bereits nach eineinhalb Stunden thematisch für diesen Tag durch sind. Dann beenden wir das Setting und genießen die freie Zeit. Das Wertvollste was wir haben.

Gehen Sie Ihren Weg.

Ich freu mich darauf, Sie ein Stück begleiten zu dürfen.
030 - 6396 0390 oder ndu@david-ulbrich.com






"Ich stand beruflich vor einer für mich schwierigen Situation. Mir wurde schnell klar, dass ich diese ohne Unterstützung, nicht selbst bewältigen kann. Ich entschied mich für ein Coaching, welches auch von meinem Arbeitgeber unterstützt wurde. Ich kannte Frau David-Ullbrich schon aus einigen Seminaren aus der Vergangenheit. Mir war sofort klar, dass ich meinen Coaching-Weg gern mit ihr gehen möchte. Warum kann ich nicht sagen – ein Bauchgefühl und die Chemie die gestimmt hat. Es bestätigte sich schnell für mich, dass dies eine richtige Entscheidung war. Die 10 Stunden Coaching mit ihr waren eine absolute Bereicherung für mich, sie haben mich zum Nachdenken gebracht, mich mutig gemacht, aber auch entspannter werden lassen in meinem Sein. Ich kann mit Stolz behaupten, dass ich nun auf dem richtigen Weg bin.  Und die „schwierige Situation“ wirkt jetzt rückblickend, gar nicht mehr so groß und wichtig. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich unsere Wege, wieder einmal kreuzen."

R.S., Abteilungsleiterin Marketing



„Eines unserer Ziele wird es sein, mich abzuschaffen.“


Sehr geehrte Frau David-Ulbrich,
… das haben Sie mir bei einem unserer ersten Gespräche zum Vertriebstraining versprochen.
Natürlich erfassten wir auch meine Ziele.

Und Sie haben es geschafft – Sie haben sich abgeschafft und ich gestalte den Vertrieb für
mein Unternehmen erfolgreich und den Unternehmenszielen entsprechend.
Dabei fingen wir mit „Basistraining“ (O-Ton) an, denn als Ingenieur beherrsche ich die
Komplexität technischer Details nahezu perfekt, doch einfach einen möglichen Kunden
anzurufen – da fehlte mir ein wenig die Praxis.

Im 2-wöchigen Rhythmus trainierten wir. Alles. Für den Vertrieb.

Ganz harmlos begonnen wir mit Neukundenakquise, entwickelten Zugangswege und
Strategien, die zu mir und meinem Unternehmen passen. Heute nehme ich gerne den Hörer
in die Hand!
Natürlich waren Verhandlungsstile, Verkaufstechniken, Gesprächsführungen genauso ein
Thema wie Imagepflege und Selbstdarstellung.

Bald meinte ich, dass Sie zu jedem Vertriebsthema eine Lösung hatten – und ließ es mir von
Ihnen beweisen. Auch wenn es zunächst eher fachfremd schien – die Themen Zeit- und
Stressmanagement nahmen Sie genauso kompetent ins Training auf wie Direktkontakte.
Die Trainingseinheiten waren geprägt von viel Dynamik, Elan und Spaß, dabei hatten Sie
stets ein gutes Händchen für das für mich effizienteste Tempo. Besonders geschätzt habe ich
unsere Gespräche zu Themen, die ich spontan aus dem Tagesgeschäft mit ins Training
gebracht habe. Gerade hier stellten Sie Ihre „Allrounder“-Fähigkeiten unter Beweis.

Ihre Unterlagen sind für mich eine wertvolle Unterstützung im täglichen Tun geworden.

Es hat mir viel Freude gemacht mit Ihnen zu arbeiten – und natürlich empfehle ich Sie gern
weiter!


V.K., Geschäftsführer